Investiere dein Wechselgeld

    Wir sind auf gutem Wege, es jedem zu ermöglichen, Wechselgeld zu investieren. Doch wovon hängt das ab? Lies es hier!

    Was ist PSD2?

    PSD2 (Payment Services Directive 2) ist ein europäisches Gesetz, das sicherstellt, dass du – und nicht länger deine Bank – der Eigentümer deiner Zahlungsdaten bist. Ziel des Gesetzes ist unter anderem die Stimulierung von Wettbewerb und Innovation im Finanzsektor. Wir hören dich schon denken: „Das ist ja ganz nett, aber was hat PSD2 mit Peaks zu tun?” Wir erklären es hier für dich:

    PSD2-Lizenz

    Nicht jeder darf dich fragen, ob du deine Zahlungsdetails mitteilen möchtest. Dies können nur genehmigte Unternehmen. Sie erhalten diese Erlaubnis nur, wenn sie strenge Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen erfüllen, die von der Niederländischen Zentralbank überwacht werden. Gute Nachricht: Wir haben die Lizenz für die neuen Zahlungsdienste!

    Du bestimmst selbst

    Wir benötigen einen Einblick in deine Zahlungsdaten, um dein Wechselgeld für dich berechnen und investieren zu können. Mit PSD2 kannst du selber bestimmen, mit wem du deine Daten teilst. Obwohl das PSD2-Gesetz verabschiedet wurde, kann noch immer nicht jeder sein Wechselgeld sofort anlegen. Die Banken müssen zunächst einen sicheren Link bereitstellen, über den wir auf deine Zahlungsinformationen zugreifen können. Damit können wir (nur mit deiner Erlaubnis) auf deine Zahlungsdaten zugreifen. Leider haben noch nicht alle Banken eine sichere Verbindung zur Verfügung gestellt. Dies kann dazu führen, dass noch nicht alle Peaker ihr Wechselgeld aufrunden lassen können. Wichtig: Du gibst deine Daten niemals automatisch weiter, sondern musst immer deine Zustimmung geben. Diese Zustimmung kannst du jederzeit zurückziehen.

    Alle 90 Tage

    Du erteilst Peaks die Erlaubnis, deine Zahlungsdetails zur Berechnung des Wechselgeldes einzusehen? Dann haben wir für max. 90 Tage Zugriff auf deine Daten. Nach diesen 90 Tagen müssen wir aus Datenschutzgründen erneut deine Erlaubnis einholen. Solltest du jedoch zwischenzeitlich deine Login-Daten ändern, brauchen wir schon zu diesem Zeitpunkt erneut deine Erlaubnis. Daher bitten wir dich in der App und per E-Mail um deine Erlaubnis. Möchtest du mehr über die Nutzung deiner Zahlungsdaten und die Erteilung der Erlaubnis alle 90 Tage erfahren? Dann schau in unseren FAQ vorbei!

    Investiere mit deinem Wechselgeld

    Wenn du dein Wechselgeld anlegst, rundet Peaks jede Banküberweisung bis zum nächsten vollen Euro auf. Wenn du beispielsweise 2,60 € für eine Tasse Kaffee ausgibst, wird der Betrag auf 3,00 € aufgerundet und 0,40 € werden für deine Investitionen verwendet. Kleine Geldbeträge, die du wahrscheinlich nicht vermisst, die aber auf lange Sicht einen Unterschied machen können. In diesem Video zeigen wir dir, wie es funktioniert.

    Sammeln

    Wir runden deine Zahlungen auf – von den Einkäufen, die du mit der Bankkarte zahlst bis zu einer Überweisung an deine Versicherung. Auf diese Weise sammelst du von Sonntag bis Samstag einiges an Wechselgeld.

    Verdoppeln

    Für alle, die größere Schritte machen und mehr beiseite legen wollen, gibt es den Verdoppler. Damit kannst du dein Wechselgeld verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen!

    Investieren

    Am Sonntag kann der Gesamtbetrag des gesammelten Wechselgeldes in der App investiert werden. Am Montag, wenn die Börsen wieder geöffnet sind, wird diese Summe auf einmal verarbeitet.

    Anhalten

    Möchtest du das Wechselgeld mal eine Woche nicht investieren? Dann hast du den ganzen Sonntag Zeit, um den Vorgang in der App zu stoppen.

    Besuche unseren Blog

    Investieren birgt Risiken. Du kannst (einen Teil) deines Investments verlieren.

    Folge uns

    Die App

    • Die App
    • Sicherheit
    • Kosten
    • Investieren
    • Gutscheincode

    Über uns

    Hilfe

    Leidsestraat 32 C

    1017 PB Amsterdam

    Live Chat

    Beginne noch heute mit Peaks

    Wir senden dir eine Nachricht mit dem Download-Link zur Peaks-App

    Trage deine Telefonnummer ein
    Falsche Telefonnummer.SMS an %phonenumber% gesendet