Investieren

Wir stellen vor: Novo Nordisk

31 Mai, 2021 - von Nele

4 min

In dieser Rubrik stellen wir immer eine Aktie vor, in die du über einen der Indexfonds bei Peaks investierst. Dieses Mal: die Aktie von Novo Nordisk.

Die Novo Nordisk-Aktie gehört bei Peaks dem Europäischen Aktienindexfonds MSCI Europe SRI UCITS ETF EUR (Acc) an. Was für eine lange, komplizierte Bezeichnung, oder? Hier erklären wir, wofür all diese Abkürzungen stehen. 

Novo Industri und Nordisk Gentofte

Novo Nordisk stellt pharmazeutische Produkte her und wurde 1989 gegründet. Das Unternehmen ging aus der Fusion der zwei dänischen Pharmaunternehmen Novo Terapeutisk Laboratorium und Nordisk Insulinlaboratorium hervor, die beide 1923 gegründet wurden. Novo Nordisk produziert hauptsächlich Medikamente und medizinische Hilfsmittel. Insbesondere im Bereich der Diabetesversorgung, aber auch für die Hämophilieversorgung, Wachstumshormontherapie und Hormonersatztherapie. 

Der Hauptsitz von Novo Nordisk befindet sich in Bagsværd, Dänemark, in der Nähe von Kopenhagen. Novo Nordisk hat insgesamt über 45.000 Mitarbeiter*innen in 80 Ländern und vertreibt seine Produkte in 169 Ländern. Die deutsche Niederlassung von Novo Nordisk befindet sich in Mainz und zählt 391 Mitarbeiter*innen. 

Diabetes besiegen

Novo Nordisk hat sich dazu verpflichtet, Menschen weltweit im Kampf gegen Diabetes zu unterstützen. Die Strategie des Unternehmens ist auf die Prävention von Diabetes und den Zugang zu bezahlbarer Versorgung für die bedürftigsten Patienten ausgerichtet. Novo Nordisk arbeitet mit Unicef zusammen, um Diabetes und Obesitas bei Kindern zu verhindern. Der Schwerpunkt der Prävention liegt vor allem in den Städten, denn dort ist Diabetes am weitesten verbreitet. Wie geht das Unternehmen dabei vor? Novo Nordisk arbeitet mit über hundert Partnern zusammen, um beispielsweise gesunde Ernährung zugänglich zu machen und Spaß an Bewegung zu vermitteln. Außerdem hat das Unternehmen ein kostenloses Online-Programm für medizinisches Fachpersonal eingerichtet: Der Diabetes-Kompass, mit Tipps, Anleitungen und Informationen.

Umweltstrategie „Circular for Zero“

Neben der Besiegung von Diabetes hat sich Novo Nordisk einem weiteren Kampf verschrieben: dem Schutz der Umwelt. Klimaziel des Unternehmens ist es, den CO2-Ausstoß seiner gesamten Geschäftstätigkeit bis 2030 auf null zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Novo Nordisk die „Circular for Zero“-Strategie entwickelt. Ihr Fokus liegt auf der Wiederverwendung von Materialien, dem Einsatz neuer nachhaltiger Materialien, der maximalen Abfallreduzierung sowie der Zusammenarbeit mit Lieferanten, die diese Vision teilen.

Im Jahr 2020 erreichte Novo Nordisk einen großen Meilenstein: Das Unternehmen verwendete erstmals 100 % erneuerbaren Strom für seine globale Produktion.

Ein Teil des europäischen Indexfonds

Der europäische Indexfonds, in den du derzeit (Montag, 31. Mai 2021) mit Peaks investierst, enthält insgesamt 147 Aktien, eine davon ist die Novo-Nordisk-Aktie. Die zehn größten Aktien aus dem Europäischen Fonds sind Roche, SAP, Allianz, Siemens, ASML, Axa, Adidas, Schneider Electric, L'Oréal und Novo Nordisk. Diese zehn Aktien bestimmen den Wert des Indexfonds zurzeit am stärksten. Die Novo Nordisk-Aktie steht zum heutigen Zeitpunkt mit einem Gesamtwert von 4,32 % an vierter Stelle.

Mit dem Europäischen Indexfonds investierst du in Unternehmen aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Dänemark, den Niederlanden, Spanien, Schweden, Italien, Norwegen und einigen anderen Ländern. Der Fonds umfasst zehn Sektoren: von Finanzdienstleistungen und Informationstechnologie bis hin zu Unternehmen aus der Gesundheits- und Energiebranche. Die Novo Nordisk-Aktie gehört zum Gesundheitssektor.

So viel von deinem Geld geht an Novo Nordisk

Wenn du 100 € bei Peaks anlegst, hängt es von dem von dir gewählten Portfolio ab, wie viel von deinen 100 € in Novo Nordisk investiert wird. Wenn du „Mild“ investierst, sind es abgerundet 0,09 €, bei „Würzig“ 0,18 €, bei „Scharf“ 0,23 € und bei „Feurig“ 0,29 €.

Wichtig zu wissen: Indexfonds sind Körbe bestehend aus Aktien oder Anleihen, die versuchen, die Zusammensetzung und Rendite eines Börsenindexes bestmöglich zu kopieren. Die Zusammensetzung eines Index und damit auch eines Indexfonds wird nicht für immer festgelegt. Einmal im Halbjahr wird der Index vom Entwickler des Indexfonds neu bestimmt (bei Peaks sind dies UBS, DAM und Blackrock). Um in den Index aufgenommen zu werden, müssen die Unternehmen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Sind diese immer noch nachhaltig genug? Wird das Unternehmen übernommen? Oder hat es finanzielle Schwierigkeiten? Anhand solcher Fragen wird der Index neu bestimmt. Daher kann es vorkommen, dass die Aktie eines Unternehmens zunächst in einen der Peaks-Indexfonds aufgenommen, später aber wieder aus diesem herausgenommen wird. Peaks hat keinen direkten Einfluss auf die Zusammensetzung der Indexfonds.

Wichtig: Dieser Artikel ist nicht als Anlageberatung gedacht, sondern soll über Unternehmen informieren, in die du mit Peaks investierst.

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Möchtest du auch anfangen zu investieren?
Das ist einfacher als du denkst!

Download PeaksDownload Peaks
Jetzt teilen

Über Nele, den/die Autor/in

Nele (26) findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

Vielleicht ist das auch was für dich:

Geld8 min

Wie viel kostet ein Haus in Deutschland?

25 Mai, 2021 - von Nele
Geld5 min

Die 9 besten Spartipps für Eltern

14 Mai, 2020 - von Nele

Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie 1 Monat kostenlos)!

Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.