Ein Becher Kaffe und die Peaks-App symbolisieren, wie man sein Wechselgeld investieren kann

Investiere mit Peaks! Denn das macht Peaks besonders

Lesedauer: 5 min

Kommentare: 1

Peaks ist eine Investment-App, die 2017 in den Niederlanden ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile haben wir fast 50.000 glückliche Kunden, die mit uns investieren und die wir auch gerne “Peaker” nennen. Was unterscheidet uns von anderen Investment-Apps und warum könnte die App auch etwas für dich sein? Das macht Peaks besonders: 

Zugänglichkeit

Als Tom, Rutger und Sijbrand Peaks gegründet haben, war ihnen eine Sache besonders wichtig: Sie wollten investieren für jeden zugänglich machen. Mit Peaks sollte es für jeden möglich sein, Vermögen aufzubauen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder der finanziellen Situation.

Daraus entstand die Vision, Menschen dazu zu ermutigen, ihre finanzielle Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen.

Aus dieser Mission entstanden verschiedene Werte, die Peaks von anderen Unternehmen unterscheiden und das macht Peaks besonders – es ist eine einfache aber effektive App, um Geld beiseite zu legen!

Schnell & Einfach

Wir verstehen, dass die meisten Menschen nicht viel Lust haben, sich mit schwierigen Investment-Begriffen und komplizierter Technik auseinanderzusetzen. Deswegen ist bei Peaks alles ganz einfach – vom Design über die Nutzung der App. Perfekt für alle, die sich noch nicht gut mit der Investment Welt auskennen oder wenig Zeit dafür haben.

In weniger als zehn Minuten hast du die App heruntergeladen, ein Konto erstellt, dein Portfolio ausgewählt (das enthält deinen erwarteten Gewinn und die Verteilung von Aktien- und Anleihenfonds), dein Girokonto verbunden und deine Einzahlungen bestimmt. Und schon bist du bereit, Geld anzulegen. Jetzt musst du nichts weiter tun. Du kannst dich entspannen und auf deine Rendite warten.

Anlegen mit Wechselgeld

Das Konzept, das Peaks noch einfacher macht. Peaks erlaubt dir, dein Wechselgeld anzulegen. Was meinen wir mit Wechselgeld, und wie funktioniert die Geldanlage mit Wechselgeld? Mit Wechselgeld meinen wir alle deine Kartenzahlungen. Egal, ob du im Supermarkt mit Karte zahlst, dir einen Kaffee-To-Go am Bahnhof holst, einem Freund etwas überweist oder deine Telefonrechnung von deinem Konto abgebucht wird. Wenn du uns erlaubst, auf deine Banktransaktionen zuzugreifen, runden wir automatisch alle deine Kartenzahlungen zum nächsten vollen Euro auf. Dein gesammeltes Wechselgeld wird dann einmal die Woche in dein Peaks-Konto investiert. Dafür musst du gar nichts weiter machen. 

Möchtest du nicht, dass wir Zugriff auf deine Banktransaktionen haben? Kein Problem! Du kannst auch auswählen, wöchentlich oder monatlich einen festen Betrag zu investieren (oder einmalig einzuzahlen). Wenn du diese Option ausgewählt hast, wird der gewählte Betrag, genau wie dein Wechselgeld, wöchentlich/monatlich von deinem Girokonto abgezogen und in dein Peaks-Konto investiert. 

Starte schon mit 1 €

Bei Peaks musst du nicht reich sein, um dein Geld anlegen zu können. Da wir Geld anlegen für jeden zugänglich machen wollen, kannst du bei uns schon mit einem Euro anfangen. So kannst du ganz einfach und Schritt für Schritt dein finanzielles Polster für später aufbauen. Denn auch wenn du kleine Beträge regelmäßig investierst, kannst du nach einiger Zeit schon Erfolge sehen.

Beachte allerdings, zumindest am Anfang etwas mehr Geld einzuzahlen, da die Kosten für Peaks und die Indexfonds im Vergleich relativ hoch erscheinen können, wenn du nur sehr wenig einzahlst. Der Rechner auf unserer Website kann dir dabei helfen, deinen Gewinn basierend auf deiner Einzahlung in einem gewünschten Zeitraum zu berechnen. 

Flexibilität

Wir wissen, dass sich Dinge schnell ändern können. Deine Wünsche und deine finanzielle Situation zum Beispiel. Deshalb sitzt dein Geld bei uns niemals fest. Auch wenn die Portfolios auf langfristige Investitionen ausgelegt sind, kannst du immer Geld ein- und auszahlen und dein Konto jederzeit kündigen.

Kein Vorwissen nötig

Hast du Bedenken, dass Geld anlegen nichts für dich ist weil du absolut kein Wissen zum Thema investieren hast? Schweben Fragezeichen über deinem Kopf, wenn du die Wörter “Anleihenfonds”, “ETF” und “Dividendenausschüttung” hörst? Kein Grund zu verzweifeln. Bei Peaks brauchst du kein Vorwissen und das macht Peaks besonders. Unsere App benutzt keinen unverständlichen Investment-Jargon. Weiterhin erklären wir dir auf unserem Blog Schritt für Schritt alles, was du wissen musst, um erfolgreich Geld anzulegen.

Verteile deine Risiken

Da du mit Peaks in Indexfonds investierst, verteilst du automatisch deine Chancen und Risiken über die ganze Welt und in verschiedene Sektoren. Konkret bedeutet das, dass deine Risiken durch diese Art des Investierens wesentlich niedriger sind, da du nicht dein ganzes Geld auf eine Aktie oder Anleihe setzt. Du verteilst dein Geld in hunderte Unternehmen aus verschiedenen Ländern und Regionen.

Nachhaltig investieren

Peaks ist es wichtig, dass wir nicht nur gute Entscheidungen für uns selbst, sondern auch für unsere Umwelt treffen. Deshalb investierst du mit Peaks nur in die nachhaltigsten Unternehmen der Branche. Dabei schließen wir Unternehmen aus, die die Menschenrechte missachten oder in Korruption verwickelt sind. Weiterhin investierst du niemals in die Tabak- oder Alkoholindustrie und auch nicht in Atomenergie, Pornografie, Glücksspiel oder in gentechnisch modifizierte Organismen. 

Design

Das Herzstück unserer App ist natürlich das Design. Wir haben versucht, es so simpel und ansprechend wie möglich zu halten. So ist das Menü der App ganz einfach zu bedienen. Wusstest du, dass die meisten Menschen gar nicht investieren? Das wollen wir ändern. Deshalb haben wir eine App designt, die es jedem super einfach macht – easy peaksy. 

Sei dir bewusst, dass investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst. 

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.