Investieren

Was kostet Peaks?

25 September, 2020 - von Dasha

4 min

Leider ist das Investieren nicht kostenlos. Wie viel du für dein Peaks-Konto bezahlst, hängt davon ab, wie viel du investierst. In diesem Artikel erfährst du mehr über die Kosten, die beim Investieren mit Peaks anfallen.

Die Paketkosten und variablen Kosten

Bei Peaks kannst du aus drei Paketen wählen: Starter, Komplett und Premium. Jedes Paket hat seinen eigenen Preis. Im ersten Monat ist die App für alle kostenlos. Dann zahlst du die Paketkosten und variablen Kosten, die zu dem von dir ausgewählten Paket gehören. Wenn du mehrere Peaks-Konten hast, werden die Paketkosten immer von deinem ersten Peaks-Konto abgezogen. Die variablen Kosten werden pro Peaks-Konto berechnet.

  • Das Starter-Paket kostet 0,99 € an Paketkosten pro Monat + 0,5 % an variablen Kosten pro Jahr. Du zahlst die variablen Kosten von 0,5 % pro Jahr auf den Durchschnittswert deiner Investitionen. Diese zahlst du auch monatlich – jeden Monat ein bisschen.

  • Das Komplett-Paket kostet 1,99 € an Paketkosten pro Monat + 0,5 % an variablen Kosten pro Jahr.

  • Das Premium-Paket kostet 4,99 € an Paketkosten pro Monat + 0,3 % an variablen Kosten pro Jahr

Wie viel du bezahlst, hängt daher vom durchschnittlichen Wert deiner Investitionen pro Monat ab. Unten im Beispiel siehst du, wie wir das berechnen.

Beispiel:

Im Juni (bestehend aus 30 Tagen) hast du in den ersten 10 Tagen 4.000 € mit deinem Peaks-Konto investiert. Dann hebst du 2.900 € ab, und hast für die restlichen 20 Tage noch 1.100 € auf deinem Peaks-Konto investiert.

(10 x 4.000 € + 20 x 1.100 €) / 30 = 2.066,67 € ist der Durchschnittswert deiner Investitionen im Juni.

Starter: Du zahlst 0,5 % / 12 Monate = 0,86 € + 0,99 € = 1,85 € für diesen Monat.

Komplett: Du zahlst 0,5 % / 12 Monate = 0,86 € + 1,99 € = 2,85 € für diesen Monat.

Premium: Du zahlst 0,3 % / 12 Monate = 0,62 € + 4,99 € = 5,61 € für diesen Monat.

Das Premium-Paket wird dann günstiger als die anderen Pakete, wenn du mehrere Peaks-Konten eröffnest und viel Geld zum Investieren hast.

Wichtig: Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Investments in Wirklichkeit immer schwankt. Die Chance, dass deine Investments wie in den obenstehenden Beispielen 10, 20 oder 21 Tage in Folge genau denselben Wert haben, ist sehr gering. Wir haben diese Werte allein gewählt, um das Erklären der Beispiele so einfach wie möglich zu halten.

Kosten der Indexfonds (Fondskosten)

Mit Peaks investierst du in sechs verschiedene Indexfonds. Zusätzlich zu den Kosten für die App fallen für diese Indexfonds jährliche Fondskosten an. Du zahlst diese nicht an Peaks, sondern automatisch an die Anbieter der Indexfonds.

Die Fondskosten machen einen kleinen Prozentsatz deines investierten Geldes pro Jahr aus und werden von den Fondsanbietern automatisch im Preis der Indexfonds berechnet. Die Kosten unterscheiden sich je nach Portfolio:

0,15 % für Mild,
0,17 % für Würzig,
0,20 % für Scharf,
0,23 % für Feurig.

Möchtest du mehr über die Indexfonds, ihre Risiken, Renditen und Kosten erfahren? Dann wirf einen Blick in die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) der Anbieter der Indexfonds.

UBS ETF - MSCI USA Socially Responsible UCITS ETF

iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF

UBS ETF - MSCI Pacific Socially Responsible UCITS ETF

iShares MSCI EM SRI UCITS ETF

iShares Core € Govt Bond UCITS ETF

Xtrackers II ESG EUR Corporate Bond UCITS ETF

Spread

Indexfonds werden über die Börse gekauft oder verkauft, an der sie gehandelt werden. Die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Verkaufspreis wird als „Spread“ bezeichnet. Im Durchschnitt beträgt der Spread zwischen 0,03 % und 0,05 % pro Kauf oder Verkauf. Dies entspricht 3 bis 5 Cent für jeweils 100 €, die du bei Peaks einzahlst oder abhebst.

Diese Art von Kosten fällt bei jeder Anlage an und du zahlst sie nicht direkt an Peaks – sie sind bereits im Kauf- oder Verkaufspreis verrechnet.

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Möchtest du auch anfangen zu investieren?
Das ist einfacher als du denkst!

Download PeaksDownload Peaks
Jetzt teilen

Über Dasha, den/die Autor/in

Dasha (26) beeindruckt andere nicht nur mit ihrem Gesang und ihrer Kreativität, sondern viel mehr mit ihrem Geschick, umständliche (Investment-)Themen für jeden verständlich zu machen. Das beweist sie euch immer wieder hier im Blog!

Vielleicht ist das auch was für dich:

Investieren4 min

50 € monatlich investieren – das kann passieren

29 April, 2020 - von Nele

Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie 1 Monat kostenlos)!

Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.