Peaks – Neugewichten in der Peaks-App

Was ist neugewichten in der Peaks-App und wie funktioniert es?

Lesedauer: 3 min

Kommentare: 0

Hast du dir dein Portfolio in der Peaks-App schon einmal genauer angesehen? Sicherlich. Vielleicht ist dir dort auch aufgefallen, dass du dein Portfolio neugewichten kannst. Doch was ist neugewichten in der Peaks-App, was bedeutet es überhaupt und wann klickst du auf die Taste? Erfahre es hier!

Aus dem Gleichgewicht geraten?

Wenn du mit Peaks investierst, wählst du eines von vier Portfolios. Alle vier bestehen aus Aktien- und Anleihenfonds, die Anteile sind jedoch unterschiedlich. Zur Erläuterung des Neuausgleichs nehmen wir hier mal das Portfolio “Feurig” als Beispiel.

Feurig besteht zu 90 % aus Aktienfonds und zu 10 % aus Anleihenfonds. Nach einer Weile ist die Verteilung aus dem Gleichgewicht geraten, wenn bestimmte Fonds eine bessere Wertentwicklung erzielen als andere. In der App siehst du, dass du dann beispielsweise nach diesem Verhältnis investierst: 92,3 % Aktienfonds und 7,7 % Anleihenfonds. Die Verteilung hat sich also verändert und ist nun nicht mehr im Gleichgewicht.

Neugewichten in der Peaks-App Screenshot

Warum gibt es diese Taste in der Peaks-App?

Wenn dein Portfolio nicht im Gleichgewicht ist und du nichts dagegen tust, kann dein Portfolio noch unausgeglichener werden. Und dann? Dann gehst du mehr oder weniger Risiken ein, als du bisher gedacht hast. Und deine erwartete Rendite ist höher oder niedriger als du vielleicht möchtest.

Also: Nach einigen Jahren besteht dein Portfolio möglicherweise zu 95 % aus Aktienfonds und zu 5 % aus Anleihenfonds – dein Portfolio hat sich dann also verändert und dein ursprünglich gewähltes 90/10-Verhältnis gibt es so nicht mehr. Anleihenfonds sind stabiler und weisen eine geringere erwartete Rendite auf als die schneller schwankenden Aktienfonds. Je weniger Anleihenfonds sich in deinem Portfolio befinden, desto höher ist deine erwartete Rendite und desto höher ist das Risiko, das du eingehst.

Wann gewichtest du neu?

Hierfür gilt eine allgemeine Faustregel: Du gleichst das Verhältnis einmal im Jahr neu aus oder wenn die Quote in deinem aktuellen Portfolio um 5 % oder mehr von der Quote deines gewählten Portfolios abweicht. Drückst du auf “Neugewichten” in der App, ist dein Portfolio innerhalb von drei Arbeitstagen wieder vollständig im Gleichgewicht!

 

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.