Investieren

Wahlen in den USA: Turbulenzen an der Börse?

02 November, 2020 - von Nele

3 min

Morgen werden die Amerikaner zur Wahl gehen, um ihren nächsten Präsidenten zu wählen, und diese Umverteilung der Macht verursacht normalerweise einige Turbulenzen an der Börse. Wie kannst du damit als Investor am besten umgehen? Und spielt es eine Rolle für die Börse, wer der nächste Präsident wird?

Trump vs. Biden

Der Wechsel des Präsidenten des mächtigsten Landes und der größten Volkswirtschaft der Welt ist ein wichtiges Ereignis. Die Politik des neuen Präsidenten prägt nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung der Vereinigten Staaten, sondern auch die der übrigen Welt. Im Laufe der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werden wir herausfinden, ob der derzeitige republikanische Präsident Donald Trump weitere vier Jahre im Amt ist oder ob die Amerikaner den Demokraten Joe Biden zum neuen Präsidenten wählen.

Republikaner oder Demokraten: Was ist besser für die Börse?

Es wird oft angenommen, dass Republikaner, die traditionell keine staatlichen Eingriffe und keine Steuern mögen, besser für die Wirtschaft sind als Demokraten. Die Frage ist natürlich, ob dies der Fall ist oder ob es ein zu einfacher Gedanke ist. Der Gedanke, dass Republikaner immer besser für die Wirtschaft sind, ist auf jeden Fall nicht ganz richtig, wenn man die Vergangenheit betrachtet.

Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes verglich die Amtszeiten der Republikaner und Demokraten seit dem Zweiten Weltkrieg und kam zu einem interessanten Ergebnis: Es spielt keine Rolle, wer Präsident ist. Historisch gesehen haben sich die US-Aktienmärkte während der Regierungszeit eines demokratischen Präsidenten (durchschnittlich + 10,6 % Jahresrendite) viel besser entwickelt als eines republikanischen Präsidenten (durchschnittlich + 4,8 % Jahresrendite), aber das ist noch nicht alles.

Welchen Einfluss hat der mächtigste Präsident der Welt?

Die Politik des vorherigen Präsidenten, der Zustand der Welt, in dem ein Präsident sein Amt antritt, und die wichtigsten internationalen Entwicklungen, die während seiner Amtszeit stattfinden, bestimmen maßgeblich die Entwicklung der Wirtschaft. Wenn du als Präsident beispielsweise einer Pandemie, einem Krieg oder einem Terroranschlag ausgesetzt bist, wirkt sich dies auf die Wirtschaft und damit auch auf den Aktienmarkt aus. Als Präsident kannst du noch so gute Entscheidungen treffen, aber das wirtschaftliche Schicksal der Welt kannst du nicht kontrollieren.

Darüber hinaus sind die Entscheidungen, die Unternehmen treffen, sicherlich ebenso entscheidend für den Börsengang. Wenn man Präsident in einer Zeit ist, in der die gesamte Geschäftswelt aufgrund einer wegweisenden technologischen Entwicklung glorreiche Tage erlebt, sollte man diese Zeit des Wohlstands nicht wirklich würdigen. Wie sich die Wirtschaft während der Amtszeit eines Präsidenten entwickelt, hängt weitgehend von Ereignissen ab, die außerhalb seiner Kontrolle liegen.

Die möglichen Turbulenzen an der Börse 

Welche Partei die US-Präsidentschaftswahl gewinnt und wer für die nächsten vier Jahre verantwortlich sein wird, spielt für dich als Investor letztendlich keine große Rolle. Natürlich wird der Aktienmarkt auf die Wahlergebnisse reagieren, aber auf lange Sicht sind andere Faktoren für die wirtschaftliche Entwicklung in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt wichtiger.

Wir haben im Laufe der Geschichte vierundvierzig US-Präsidenten erlebt – und die US-Aktienmärkte haben historisch nur an Wert gewonnen. Also ist es am besten, wenn wir in Zukunft weiterhin langfristig investieren. Man kann nicht vorhersagen, was in den kommenden Jahren im positiven und negativen Sinne auf der Welt passieren wird. Du weißt nur, dass Investitionen langfristig an Wert gewinnen.



Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Möchtest du auch anfangen zu investieren?
Das ist einfacher als du denkst!

Download PeaksDownload Peaks
Jetzt teilen

Über Nele, den/die Autor/in

Nele (25) findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

Vielleicht ist das auch was für dich:

Investieren4 min

Wie du mit fallenden Aktienkursen umgehen solltest

22 Oktober, 2020 - von Nele
Geld3 min

Nebenbei Geld verdienen – 5 einfache Methoden

30 Oktober, 2020 - von Nele

Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie in den ersten 3 Monaten kostenlos!)

Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.