Münzen fallen aus einem Portemonnaie – Finanzplan-Vorlage für deinen Überblick

Mit unserer kostenlosen Finanzplan-Vorlage behältst du den Überblick

Lesedauer: 3 min

Kommentare: 0

Jeden Monat dasselbe Spiel: das Gehalt kommt, doch nun müssen die Miete, Versicherungen, Einkäufe und viele weitere Kosten bezahlt werden. Die Liste der Ausgaben ist lang – wie behält man da überhaupt den Überblick? Mit einem Haushaltsbuch! Klingt oldschool? Nennen wir es eine Finanzplan-Vorlage oder Budget-Planer!

Dieser ist benutzerfreundlich und hilfreich zugleich – egal, ob du langfristig für etwas sparen möchtest und monatlich einen fixen Betrag zur Seite legen möchtest oder um einfach nur den Überblick über deine Finanzen und Kosten zu behalten. Lade dir dafür auf dieser Seite deine eigene kostenlose Finanzplan-Vorlage als Excel-Datei herunter! Dort kannst du dann all deine Kosten, wie zum Beispiel Einkäufe und Miete, eintragen und außerdem auch all deine Einnahmen (Nettoeinkommen) auflisten.

Raus aus den Schulden

Du bist dabei, deinen Studienkredit zurückzuzahlen oder hast gerade einen Kredit für ein neues Auto aufgenommen? Dann weißt du natürlich, wofür du die nächsten Monate und Jahre dein Geld zurücklegst. In deiner Finanzplan-Vorlage kannst du diese Ausgaben direkt mit eintragen; der Finanzplan verrechnet die Kosten dann automatisch und du siehst, wie viel Geld du zusätzlich pro Monat beiseitelegen kannst. Einfach, oder? Um dir einen ersten Eindruck der Vorlage zu verschaffen, siehst du im Folgenden ein Bild des Finanzplans, welcher es dir ermöglicht, monatlich all deine Kosten und Ausgaben aufzuschreiben.

Excel-Finanzplaner von Peaks

Monatliches Sparen mit der Finanzplan-Vorlage – für deine persönlichen und finanziellen Ziele

Du weißt jetzt schon, dass du dir nächstes Jahr mal wieder etwas Besonderes gönnen möchtest? Wie wär’s mit einer Reise in die Ferne oder einem neuen Handy? Ganz egal, was es ist: überlege dir eine fixe Summe, die du monatlich für deinen Wunsch bzw. deine Anschaffung sparen möchtest – super easy! Diese fixe Summe kannst du an der passenden Stelle in deinem Budget-Planer eintragen, den du weiter unten kostenlos herunterladen kannst.

Was machst du mit deinen Ersparnissen?

Dein erspartes Geld kannst du natürlich zum einen sicher auf einem Sparbuch lagern, so wie es – laut Handelsblatt – heutzutage immer noch die meisten Deutschen machen. Zum anderen kannst du es aber auch sinnvoll investieren, um gegebenenfalls (!) deine Ersparnisse zu vergrößern – natürlich kannst du aber auch Verlust machen. Dafür bietet sich unsere Peaks-App zum Beispiel super an, denn die erledigt das Investieren in nachhaltige Investmentfonds für dich und du musst dich gar nicht drum kümmern. Klingt interessant? Dann erfahre hier mehr darüber, wie unsere App funktioniert und sichere dir dein Startguthaben.

Lade dir hier deine Excel-Datei herunter: Excel-Finanz-Übersicht.

 

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.