3 Chillies, die durch ein Wettrennen symbolisieren, wie man mit Investitionen Geld verdient

Geld durch Investieren verdienen? Aber wie viel?

Lesedauer: 5 min

Kommentare: 0

Stell dir vor, du hättest im letzten Monat in irgendeine Aktie 1000 Euro investiert und heute wäre sie die doppelte Summe wert. Ach, wäre das schön! Es stellen sich auch viele vor, dass man so Geld durch Investieren verdienen kann. Doch was zu schön scheint, um wahr zu sein, ist es leider meistens auch. Geld investieren funktioniert so nun mal nicht. Aber, wie viel Geld kannst du durch Investieren verdienen? 

30 € pro Monat

Wenn du jeden Tag 1 € zur Seite legst, kommst du meistens auf ungefähr 30 € pro Monat. In einem Jahr hast du dann 365 € zur Seite gelegt. Nach zehn Jahren sogar 3650 €. Eine ganz schön beachtliche Summe, wenn man bedenkt, dass dir 30 € im Monat vermutlich keinen Zacken aus der Krone brechen. 

Was passiert, wenn du diesen Betrag investierst? Wie viel Geld hast du dann nach einigen Jahren? 

Wie viel dein Geld nach ein paar Jahren wert ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Zum einen, hat deine Rendite Einfluss darauf, wie sich deine Anlage entwickelt. Bei Peaks bieten wir dir vier verschiedene Portfolios an, alle mit unterschiedlicher Rendite und Risiken. Diese werden durch erfahrene Investmentexperten zusammengestellt. Ein anderer Faktor, der den Wert deines Geldes beeinflusst, sind die Aktienkurse. Bei Peaks investierst du in Indexfonds, die auf der ganzen Welt und in unterschiedlichen Branchen verteilt sind. Was auf der Welt und in der Wirtschaft passiert, beeinflusst also auch deine Geldanlage, deshalb kann der Wert deiner Investition kontinuierlich steigen und fallen.

Im Folgenden veranschaulichen wir, was du mit einer Geldanlage mit einer monatlichen Einzahlung von 30 €, 60 € oder 110 € erreichen kannst. Alle Grafiken sind Beispiele und bieten keine Garantie für die Zukunft. Sie sollen dir einen Eindruck davon vermitteln, was du mit deiner Geldanlage über eine bestimmte Laufzeit erreichen kannst. Investieren kostet Geld, im Gegensatz zu deinem Sparschwein, aber die Kosten für Peaks haben wir bereits in den gezeigten Diagrammen verrechnet, sodass du genau siehst, wie viel Gewinn du machst (wenn der Markt wie erwartet wächst). 

30 € in Portfolio Mild anlegen

Zurück zu den 30 € pro Monat. Wenn du diesen Betrag monatlich auf ein Konto ohne Zinsen einzahlst und nichts abhebst, hast du nach zehn Jahren 3.650 €. Zahlst du dein Geld in Portfolio Mild ein, erhältst du eine durchschnittliche Rendite von 3,2 %. Nach zehn Jahren hast du somit also 4.032 €. Fast 400 € mehr, als wenn du dein Geld einfach in dein Sparschwein stecken würdest. Wenn es an der Börse schlecht läuft, kannst du natürlich auch Verluste machen, aber es kann auch besser laufen! Je länger du investierst, desto höher ist deine Chance auf einen (höheren) Gewinn. Die Aktienkurse steigen und fallen immer und durchhalten ist der Schlüssel zum Erfolg

30 € in Portfolio Feurig anlegen

Mit Portfolio Feurig erzielst du eine durchschnittliche jährliche Rendite von 6,5 %. Wenn es gut an der Börse läuft, hast du damit nach zehn Jahren 4.759 €, bei einer monatlichen Einzahlung von 30 €. Das sind rund 1000 € mehr als wenn dein Geld auf deinem Konto verstaubt (3.650 €). Wenn du nicht nur über zehn, sondern sogar fünfzehn oder zwanzig Jahre investierst, kann dir das sogar 8.342 € bzw. 13.055 € einbringen, alles Dank des Zinseszins-Effekts

60 € pro Monat

Wer mehr einzahlt, der legt natürlich auch mehr zur Seite. Was passiert, wenn du deine Einzahlung verdoppelst und jeden Tag 2 € zur Seite legst? Mit Portfolio Mild hättest du damit nach zehn Jahren 8.129 €, mit Portfolio Feurig 9.594 €. Das sind beides viel größere Summen als die 7.200 €, über die du verfügen würdest, wenn du dein Geld in dein Sparschwein gesteckt hättest.

110 € pro Monat

Wenn du deinen Investitionen einen richtigen Boost geben willst, kannst du monatlich noch mehr einzahlen. Jeden Tag legst du 2 € zur Seite und zusätzlich noch 50 € pro Monat. Dadurch legst du nicht nur jeden Monat einen großen Betrag beiseite, sondern du kannst auch eine hohe Rendite erzielen, wenn du dein Geld anlegst. Die folgende Grafik veranschaulicht, welche Renditen du nach 5, 10, 15 und 20 Jahren im Vergleich zum Sparen erzielen kannst. Es ist schlau, nur Geld anzulegen, dass du vermissen kannst und kein Geld, dass du für deine täglichen Ausgaben benötigst. Der unerwartete Verkauf (eines Teils) deiner Anlagen kann sich nachteilig auf deinen Gewinn auswirken und das ist genau das, was du nicht möchtest. Geld anlegen ist und bleibt eine langfristige Angelegenheit.

Also, was kannst du erwarten, wenn du dein Geld anlegst?

Die Idee, dass du dein Geld innerhalb von einem Monat, oder sogar einem Jahr verdoppeln kannst, ist und bleibt ein Traum. Aber wenn du regelmäßig Geld einzahlst und durchhältst, dann kannst du wirklich Geld durch Investieren verdienen. Denn dann wachsen deine Investitionen – das ist Tatsache. Selbstverständlich können deine Investitionen auch mal in eine Krise geraten und auch das ist ganz normal. Lege also nur Geld an, dass du nicht vermisst und mache weiter!

 

Willst du wissen, was du mit den anderen Portfolios für einen Gewinn erzielen kannst, wenn du einen anderen Betrag einzahlst? Dann sieh dir den Renditerechner auf unserer Website an. 

 

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst. 

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.