Finanzmanagerin Nienke

Finanzmanagerin Nienke: Surfergirl und Zahlen-Nerd

Lesedauer: 3 min

Kommentare: 0

Nienke liebt das Surfen, das Meditieren und Zahlen. Kürzlich hat sie ihren ersten großen Kauf getätigt: Einen Van, den sie in ein Wohnmobil verwandeln möchte. Zuvor arbeitete sie bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und letztes Jahr hat sie ihr Wirtschaftsstudium abgeschlossen. Jetzt arbeitet sie bei Peaks im Finanzteam. In diesem Artikel kannst du lesen, was unsere Finanzmanagerin bei Peaks genau macht.

Herausfinden und untersuchen

„Ich weiß, ich klinge ein bisschen wie ein Nerd, aber ich liebe Zahlen! Ich suche nach Trends und Mustern, die uns mehr über das Wachstum von Peaks und unsere Peaker sagen können. Zuletzt habe ich die erwarteten Auswirkungen neuer Funktionen auf unser Geschäftsmodell analysiert. Natürlich möchten wir, dass Peaks weiter wächst und unsere Kunden zufrieden bleiben. Ich berechne unter anderem das erwartete Wachstum und überprüfe anschließend, ob wir das Wachstum tatsächlich erreicht haben. Danach beginnt die beste Arbeit: Planen, wie wir unser Produkt in Zukunft noch besser machen können.“

Zukunftsorientiert

„Im Finanzteam entwickeln und berechnen wir verschiedene Zukunftsszenarien. Was ist, wenn wir eine bestimmte Funktion hinzufügen oder in einen neuen Markt einsteigen? Was bedeutet das für unser Wachstum und unsere Kundenzufriedenheit? Wir arbeiten die Ideen mit Zahlen aus und schätzen so ab, welche Maßnahmen sich lohnen und welche nicht. Basierend auf diesen Analysen kann das Produkt- und Marketingteam die App und die Kampagnen weiter optimieren. Ich finde es großartig, dass ich mit meiner Arbeit wirklich zum Erfolg von Peaks beitragen kann.“

Finanzberichte

„Als Finanzmanagerin erstelle ich viele Finanzberichte. Ich mache das nicht nur, damit wir bei Peaks sehen können, wofür wir unser Geld ausgeben. Auch unsere Aktionäre möchten wissen, wie es unserem Unternehmen geht. Auch, wenn sie die Peaks-App schon wirklich mögen, ist es besonders wichtig, dass sich das Produkt weiterentwickelt. Ich analysiere, ob und wie wir das machen können.“

Verantwortung übernehmen

„Neben Berechnungen für die Zukunft bin ich als Finanzmanagerin auch für andere Angelegenheiten verantwortlich, beispielsweise für die Durchführung des Monatsabschlusses. Die hierfür zu treffenden Schritte habe ich schon in einer Prozessbeschreibung festgelegt. Prozesse zu beschreiben ist natürlich nicht so aufregend wie die Arbeit selbst zu erledigen. Es ist aber sehr wichtig, dass Prozesse klar beschrieben und befolgt werden. Das habe ich aus meinem vorherigen Job und während meines Studiums gelernt. Als Investitionsunternehmen müssen wir Verantwortung übernehmen und akribisch arbeiten.“

Ein neues Jahr

„Ich arbeite auch an meinen persönlichen Zukunftsplänen. Ich investiere für später und habe zusammen mit meinem Freund eine Zeit lang für einen Van gespart. Vor ein paar Monaten haben wir ihn endlich gekauft! Nun geht es darum, den Van auszubauen und einzusetzen. Ich habe dafür schon besondere Vorstellungen: Bett rein, Surfbretter rein und losfahren. Natürlich geht es erst los, wenn sich die Lage auf der Welt wieder entspannt hat. Wir wissen zwar noch nicht genau, wohin es dann gehen soll, die Frage ist aber wohl eher, wohin es nicht gehen soll!“

Möchtest du mehr über unsere Mitarbeiter erfahren? Dann lies weiterhin unseren Blog. 😉

 

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst. 

Dieser Artikel wurde aus dem Niederländischen übersetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.