Die erfolgreichsten Investoren auf einem Siegertreppchen

Die erfolgreichsten Investoren

Lesedauer: 5 min

Kommentare: 0

Holdinggesellschaften, Value Investing und milliardenschwer: Die erfolgreichsten Investoren haben oft einiges gemeinsam. Hier stellen wir dir drei von ihnen vor und zeigen dir einen kleinen Einblick in ihre Investments, Investmentstrategien und Vermögen.

Die unangefochtene Nummer Eins: Warren Buffett

Natürlich, wenig überraschend stellen wir dir als Nummer Eins den aus Nebraska stammenden Warren Buffett vor. Der 89-jährige Investor ist seit zig Jahren mit einem Vermögen von rund 74 Milliarden US-Dollar einer der reichsten Menschen weltweit. Zudem ist er noch heute CEO der Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway, welche mehr als 60 weitere Firmen besitzt.

Bei der Anlagestrategie Value-Investing, die Buffett verfolgt, schaut sich der US-Amerikaner Unternehmen an, von welchen er denkt, dass sie mehr Wert sind, als ihr Börsenwert angibt. Eine seiner wohl erfolgreichsten Investitionen war die in Coca-Cola: Für seine Beteiligung an den Getränkehersteller gab er in den 80er-Jahren rund eine Milliarde US-Dollar aus. Heutzutage sind seine Anteile der Firma circa 14 Milliarden US-Dollar wert. Das wiederum bedeutet, dass er circa 9 % der Firma besitzt. Spannend, oder? Weitere, unbekannte Fakten über den Börsenmilliardär findest du übrigens hier

Außerdem ist Buffett ein Befürworter für Indexfonds, in welche er sogar nach seinem Tod den größten Anteil seines Vermögens investieren lassen möchte. Er ist der Ansicht, dass die meisten Anleger besser Indexfonds anstelle von Einzelaktien kaufen sollten, da die meisten Anleger langfristig eher schlecht darin sind, die richtigen Aktien auszuwählen.

Den zweiten Platz belegt: Prinz Alwaleed Bin Talal Alsaud

Der saudi-arabische Prinz startete seine Investmentkarriere in den 90er-Jahren, als er erstmal große Anteile der Holdinggesellschaft Citicorp erwarb. Heutzutage besitzt der 65-Jährige unter anderem Aktien von Fox News, MCI Inc und Apple und ist zudem Gründer und CEO von Kingdom Holding. Mit einem Gesamtvermögen von rund 18,7 Milliarden US-Dollar ist er der reichste Araber – doch mit welcher Investmentstrategie erreichte er diese Summe? Als raffinierter Value-Investor nutzt Alwaleed Kingdom Holdings, um ein international vielfältiges Portfolio von Unternehmen zu halten, die in vielen Sektoren tätig sind. Darunter Banken, Immobilien und Gesundheitswesen. 

Alwaleed kontrolliert damit nicht nur ein großes Anlageportfolio, sondern besitzt auch einen 460.000 m² großen Palast, für dessen Wartung 100 Mitarbeiter erforderlich sind, sowie eine Boeing (BA) 747. Nicht schlecht, oder? Zudem machte Alwaleed in 2015 Schlagzeilen in den Finanzmedien, nachdem er sich verpflichtet hatte, die überwiegende Mehrheit seines Vermögens zu spenden, um wohltätige Zwecke weltweit zu finanzieren.

Der Bronzemedaillengewinner: Jorge Paulo Lemann

Der brasilianisch-schweizerische Investor und Bankier schloss 1961 das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Harvard University ab. Ein paar Jahre später gründete er mit drei weiteren Investoren die ehemalige Banco Garantia in Brasilien und startete seine Karriere in der Bankenbranche. 

Heutzutage ist der 80-Jährige Vorstandsmitglied von Kraft-Heinz und 3G Capital. 3G Capital besitzt unter anderem Anheuser-Busch InBev – Hersteller von Budweiser-Bier und unzähligen anderen Biermarken. Als Mehrheitsinhaber des Konzerns hat er also die Mehrheitsbeteiligung an einem der bekanntesten und profitabelsten Bierunternehmen der Welt und verfügt über ein Gesamtvermögen von rund 13,9 Milliarden US-Dollar.

Möchtest du in die Fußstapfen der erfolgreichsten Investoren treten?

Ok Spaß, schalten wir mal unser Wunschdenken ab und machen halblang! Hast du jedoch schon mal überlegt, das Investieren (in Indexfonds) zu starten? In unserem Blog findest du hilfreiche Tipps, wie du das Ganze angehen kannst. Du findest Ratgeber, die dir den Einstieg erleichtern und Gründe, warum vor allem passiv investieren sinnvoll für dich ist. Außerdem kannst du dir mithilfe unseres Kosten- und Renditerechners ausrechnen, wie viel Geld du nach 5, 10, 15 und 20 Jahren durchs Investieren erwarten kannst.

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.