Ein Ratgeber fürs Investieren und ein Tablet mit Aktienkursen

Die besten Ratgeber fürs Investieren

Lesedauer: 6 min

Kommentare: 0

Investieren wird (zum Glück) ein immer wichtigeres Thema – immerhin gibt es sogar schon Kanäle in sozialen Netzwerken, die ausschließlich über Aktien, Anleihen und Co. sprechen. Für diesen Artikel haben wir die Arbeit für dich übernommen und die besten Ratgeber fürs Investieren recherchiert. Von Büchern über Podcasts bis hin zu Social-Media-Tipps ist alles dabei!

Zunächst einmal: Die Kommunikation mit Erfahrenen

Klar, auch zu Büchern, Podcasts und Social Media kommen wir gleich, aber hast du schon  einmal daran gedacht, dich mit erfahrenen Anlegern auszutauschen? Vielleicht investiert ja dein Onkel, ein Freund oder ein Arbeitskollege? Personen aus deinem Umkreis werden dich sicherlich über alle Risiken des Investierens informieren und dir auch von ihren Anlegestrategien und persönlichen Erfahrungen berichten. Einfacher könnte der Einstieg ja gar nicht sein, oder?

Natürlich bieten auch wir dir bei Peaks einen einfachen Einstieg. In unserer App erklären wir dir all unsere Portfolios und Risiken auf einen Blick. Wenn du vielleicht bereits mit Peaks investierst, kannst auch du immer wieder neuen Freunden von der App erzählen und gerade jetzt darüber berichten, welche Vorteile es gibt, während eines Bärenmarktes einzusteigen. Und denk dran, startet ein Freund durch dich das Investieren mit Peaks, gibt’s für euch beide je 5 € Investitionsguthaben. Für jeden fünften Freund gibt’s ganze 25 € obendrauf! Investiert ihr gemeinsam, könnt ihr euch jederzeit austauschen und voneinander lernen. 

Der Klassiker: Das gute alte Buch

Schauen wir uns in Online-Foren um, stoßen wir immer wieder auf die gleichen Bücher, die tolle Hilfestellungen und Rat beim Investieren geben. Dies sind drei von uns ausgewählte Bücher mit einem kleinen Blick in den Inhalt:

1. Der Aktien- und Börsenführerschein: Die Lizenz zum Geldanlegen von Beate Sander: Vom optimalen Portfoliomanagement über die unterschiedlichen Anlageklassen und -stile bis hin zu einer Einführung in die Möglichkeiten verschiedener Anlagestrategien: Dieser Börsenführerschein beinhaltet alle relevanten Bereiche für einen erfolgreichen Start als Anleger. Falls du das Buch nicht in deinem lokalen Bücherladen finden kannst, kannst du es hier online erwerben.

2. Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs von Gerd Kommer: Leser erhalten in diesem Buch nicht nur den neuesten Stand zu allen zentralen Aspekten der Vermögensbildung, sondern auch einen einfachen Einstieg ins Investieren mit ETFs. Außerdem bietet das Buch einen Zugriff auf ein Tool, das dir dabei hilft, die Konzepte und Empfehlungen auch umzusetzen. Tipp: Auf Spotify erhältst du das Hörbuch kostenlos!

3. Der Finanzwesir 2.0 – Was Sie über Vermögensaufbau wirklich wissen müssen von Albert Warnecke: In diesem Buch präsentiert der Autor 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung und erklärt Börsen-Anfängern einfach und unkompliziert, wie man mit ETFs eine solide Altersvorsorge aufbauen kann. Er geht die Themen Sparen, Investieren und Immobilien kaufen an und erklärt alle Thematiken verständlich und ohne Fachjargon. Hier kannst du das Buch online kaufen. 

Liest du nicht so gerne Bücher, sondern hörst lieber Hörbücher? Dann kannst du unter anderem Bookbeat ausprobieren und das Ganze sogar 14 Tage kostenlos testen. Auch dort findest du eine große Auswahl an Finanzbüchern.

Praktisch, bequem und immer dabei: Podcasts 

Podcasts sind nicht nur ideal für unterwegs, sondern auch super für zu Hause geeignet – zum Beispiel beim Kochen oder Putzen. Schön ist auch zu sehen, dass immer mehr Finanz-Expertinnen Podcasts starten, mit welchen sie vor allem Frauen ansprechen und alle Finanzthemen von Grund auf erklären. Hier haben wir zwei Empfehlungen für dich, in die es sich lohnt, reinzuhören!

1. Schwungmasse – der finanz-heldinnen-Podcast: Die finanz-heldinnen der comdirect greifen in ihrem Podcast das Thema Finanzen in Bezug auf alltägliche Themen auf. Dabei sprechen sie in Interviews mit Experten über Themen wie Börse, Sparen und Wertpapiere und erklären alle Thematiken ganz einfach für Anfänger. Auch persönliche Themen und Geschichten kommen in ihren Interview-Folgen nicht zu kurz.

2. Der Finanzfluss-Podcast: Finanzfluss ist die Informations- und Bildungsplattform für finanzielle Selbstentscheider. Hier gibt’s wöchentlich neuen Content rund um ETFs, Corona-Crash-Updates, Gold, Altersvorsorge, Schulden und vielem mehr! Ursprünglich als YouTube-Kanal gestartet, übernimmt Thomas jetzt auch die deutschsprachige Finanz-Podcast-Welt und ermutigt Menschen, finanzielle Verantwortung zu übernehmen.

Um das Wissen ab und an aufzufrischen: Social Media

Auch auf Facebook und Instagram gibt es Foren und Accounts, denen du beitreten oder folgen kannst, um täglich Finanz-Updates zu erhalten. Diese Accounts gibt es wie Sand am Meer. Deshalb solltest du vorab immer kontrollieren, wer hinter den Accounts steckt, um so die Qualität des Inhalts einschätzen zu können. 

Auch Peaks findest du bei Facebook und Instagram – dort teilen wir fast täglich unsere Blog-Posts mit dir und du kannst dich mit uns austauschen. Eine andere große Bekanntheit ist Madame Moneypenny, eine Bestsellerautorin und Podcasterin, die ihre Erfahrung an der Börse an knapp 80.000 Follower auf Instagram weitergibt. Auch sie hatte bis vor einigen Jahren keinen Schimmer, wie man investiert oder wie man für das Alter vorsorgt. Das hat sich aber durch viel Weiterbildung geändert und sie weiß, wie man anderen Anfängern das Wissen vermittelt.

Außerdem kannst du auch nach Hashtags wie #ETF oder #Aktie suchen, denke aber vor allem dann daran, den Inhaber des Profils auf Richtigkeit und Qualität zu prüfen.

 

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Freunde zu Peaks einladen

 

Hinterlasse einen Kommentar

Andere können deine E-Mail-Adresse nicht sehen.

Gut zu wissen: Peaks hat das Recht, Kommentare zu entfernen, die eine unangemessene Sprache enthalten oder inhaltlich nicht zum Blog beitragen.