Geld

Die bestbezahlten Studentenjobs in Deutschland

11 September, 2020 - von Nele

4 min

Der Umzug in eine andere Stadt, neue Leute kennenlernen und endlich alleine auf den Beinen stehen. Viele Dinge machen das Studentenleben einzigartig – eine pralle Geldbörse gehört bei den meisten leider nicht dazu. Ein Nebenjob muss her! Doch wo kannst du wie viel verdienen und welche Tätigkeit passt zu dir? Unsere Liste mit den bestbezahlten Studentenjobs in Deutschland hilft dir bei der Entscheidung. 

Gesetzliche Regelungen bei Studentenjobs

Ganz ohne Bürokratie geht es in Deutschland auch beim Jobben nicht. Eine Arbeitsgenehmigung deiner Universität ist zwar nicht notwendig, es gibt allerdings diverse gesetzliche Vorgaben. Hier einmal die Wesentlichen im Überblick:

Wie viel darfst du dazuverdienen?

Nur bei (Mini-)Jobs, die maximal 450 € im Monat einbringen, fallen keine Sozialabgaben an. Wer mehr verdient, muss eine Steuererklärung einreichen. Diese Grenze gilt auch für Bafög-Empfänger, andernfalls wird die Förderung gekürzt.

Wer zahlt die Krankenversicherung?

Du kannst dich kostenlos über die Familienversicherung deiner Eltern versichern. Auch hier gilt die Einkommensgrenze von maximal 450 €. Dabei ist es egal, ob du einen oder mehrere Jobs hast. Bei höherem Verdienst musst du dich selber krankenversichern.

Wie viele Stunden darfst du arbeiten?

Maximal 20 Stunden pro Woche (gilt auch bei mehreren Jobs). Nur dann wird dein Studentenstatus noch als Haupttätigkeit anerkannt und du kannst Abgaben sparen. Gut zu wissen: In den vorlesungsfreien Zeiten darfst du mehr arbeiten.

Tipp: Anstellung als Werkstudent

Als Werkstudent verdienst du nicht nur dazu, sondern sammelst auch wertvolle Erfahrungen in der Branche, in der du später arbeiten willst. Außerdem kannst du hier wertvolle Kontakte knüpfen. Unter diesem Link erfährst du mehr.

Schnellcheck: Die 5 bestbezahlten Studentenjobs in Deutschland

Klar, in unterschiedlichen Städten wird derselbe Studentenjob auch unterschiedlich bezahlt. Da du aber in den gut bezahlten Metropolen auch höhere Lebenskosten hast, geht es in diesem Beitrag generell um Branchen, die sich gut für Studenten eignen. Passende Stellenangebote zu den bestbezahlten Studentenjobs in Deutschland kannst du übrigens auf Seiten wie Indeed finden. Und jetzt: Vorhang auf für unsere Top 5!

Platz 5: Barkeeper/Kellner

Du bist an den Wochenenden auf der Piste? Dann ist ein Job auf der anderen Seite des Tresens oder als Kellner ideal für dich. Auch in Zeiten von Corona werden Aushilfen, die schnell angelernt und zeitlich flexibel eingesetzt werden können, vielerorts gesucht. Leider gilt für diesen Klassiker unter den Studentenjobs: Mit durchschnittlich 10,65 € pro Stunde liegt er bei der Bezahlung eher im hinteren Drittel – aber es gibt ja noch das Trinkgeld. Lächeln lohnt sich also! :)     

Platz 4: Lagerhelfer/Kommissionierer

Jobs im Lager- oder Logistikbereich stehen ganz oben auf der Beliebtheitsliste von Studenten und erhalten die meisten Bewerbungen. Wer nicht den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen will und eine Hands-on-Mentalität mitbringt, kann hier im bundesdeutschen Durchschnitt 10,94 € pro Stunde verdienen. Da der Online-Handel boomt, werden tatkräftige Mitarbeiter nicht nur bei großen Unternehmen, sondern auch in vielen mittelständigen Betrieben gesucht.

Platz 3: Callcenter-Agent

Abos für Fernsehzeitungen oder Lottospiele verkaufen? Nicht immer, denn Callcenter ist nicht gleich Callcenter. Im sogenannten Inbound-Bereich von großen Unternehmen (z. B. in der Telekommunikationsbranche) wirst du von den Kunden angerufen, nimmst ihre Wünsche entgegen und suchst nach der richtigen Lösung. Das lohnt sich: 11,14 € pro Stunde sind in der Branche keine Seltenheit. Voraussetzung: Eine sympathische Stimme, ein kommunikatives Wesen und die Fähigkeit, sich in die Bedürfnisse von Kunden hineinversetzen zu können. 

Platz 2: Sozialbetreuer

Wer sich als Sozialbetreuer in seiner Studienzeit engagiert, hilft nicht nur anderen Menschen, sondern tut auch etwas für sein Karma. Im Gegensatz zum ersten Arbeitsmarkt werden diese Jobs überraschend gut bezahlt: Satte 14,98 € wurden hier im bundesdeutschen Durchschnitt ermittelt. Voraussetzung ist, dass du gern mit Menschen arbeitest, die auf Hilfe angewiesen sind. Die Anlaufstellen für die Jobsuche sind so vielfältig wie die Aufgaben: Von der Einkaufshilfe für Senioren bis zur Unterstützung in der Flüchtlingshilfe ist alles dabei.

Platz 1: Entwickler/Programmierer

Die Welt der Bits und Bytes kennst du wie deine Westentasche und auf der Tastatur schreibst du auch mit verbundenen Augen richtig guten Code? Glückwunsch! Dann bist du auch finanziell ganz oben angekommen: Mit durchschnittlich 15,23 € pro Stunde wird kein anderer Studentenjob in Deutschland besser bezahlt. Wenig überraschend, schließlich kann man eine solche Tätigkeit nicht mal eben so erlernen. Hier kannst du dich schon bei deinem zukünftigen Arbeitgeber empfehlen und so nach deinem Studium nahtlos eine gut bezahlte Festanstellung ergattern.

Möchtest du auch anfangen zu investieren?
Das ist einfacher als du denkst!

Download PeaksDownload Peaks
Jetzt teilen

Ăśber Nele, den/die Autor/in

Nele (25) findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

Vielleicht ist das auch was fĂĽr dich:

Geld4 min

Mit der 50-30-20-Regel um die 5000 € jährlich sparen

21 Februar, 2020 - von Nele

Dylan (20): „Ich habe meinen Studentenkredit in Aktien investiert”

11 September, 2020 - von Nele
Geld3 min

Raus aus der Uni, rein in die Schulden: Wann muss man BAföG zurückzahlen?

08 Juli, 2020 - von Nele

Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie in den ersten 3 Monaten kostenlos!)

Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.