Investieren

Börsen-Update 2019: Das war echt nicht normal!

07 Februar, 2020 - von Nele

5 min

… Nicht normal, denn 2019 war ein absolut festliches Jahr. Und nicht normal, da der Vorjahressatz nicht die Norm ist. In den letzten fünf Jahren war 2019 mit Abstand das beste Börsenjahr überhaupt, denn die Renditen für Aktien und Anleihen waren im vergangenen Jahr außergewöhnlich hoch. Ende Dezember konnte man das auch auf deinem Peaks-Konto sehen. Da 2019 im Investitionsland eine so große Party stattfand, möchten wir dich in diesem zusätzlichen Börsen-Update 2019 über dieses besondere Jahr informieren.

Warum 2019 so ein tolles Börsenjahr war

Die Beschäftigungszahlen waren im vergangenen Jahr sehr gut. Und weil wir alle so gut gearbeitet haben, konnten wir viel mehr Geld ausgeben. Die höheren Konsumausgaben waren ein wesentlicher Treiber der Wirtschaft. Auch die Regierungen weltweit wagten es, wieder etwas zu unternehmen und investierten mehr. Das ist gut für das Wirtschaftswachstum – und damit für die Börse. Dadurch, dass die europäischen und amerikanischen Zentralbanken die Zinssätze niedrig hielten (sodass du günstig Kredite aufnehmen konntest), war die Feier an der Börse vollständig.

Ein paar Dips, die den Spaß nicht verderben sollen

Die Börseneinbrüche im Jahr 2019, die sicherlich auch zu verzeichnen waren, hatten insgesamt nur geringe Auswirkungen auf den Aktienmarkt. Insbesondere der anhaltende Handelskrieg zwischen China und den Vereinigten Staaten verursachte gelegentlich Einbrüche. Aber die Supermächte legten ihre Uneinigkeiten immer wieder beiseite und die Aktienmärkte konnten sich erholen. Es gibt jetzt einen Entwurf für ein Handelsabkommen, das einen wichtigen Schritt zum Ende des Handelskrieges zwischen den beiden Ländern darstellt.

Darüber hinaus spielte auch die Unsicherheit über den Brexit eine Rolle: Deal oder No Deal? Letztendlich hatte dies aber nur geringe Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und somit nicht auf die Stimmung an den Aktienmärkten. Mittlerweile ist der Brexit Wirklichkeit und die Welt dreht sich immer noch weiter.

Das musst du wissen, bevor du dir die folgende Grafik anschaust

Die Grafik, die du unten siehst, soll dir einen Eindruck vom Börsenjahr 2019 vermitteln und dir einen Einblick in die Entwicklung der vier Peaks-Portfolios im Jahr 2019 geben. Ein Jahr ist in der Investmentwelt (wo man sich eher 5, 10, 20 oder mehr Jahre anschaut) eigentlich eine sehr kurze Zeit.

Die Grafik zeigt, wie sich eine einmalige Investition in Höhe von 100 Euro am 1.1.19 in den Mild-, Würzig-, Scharf- und Feurig-Portfolios entwickelt, wenn du es das ganze Jahr über (vom 1. Januar 2019 bis zum 1. Januar 2020) investiert hättest. Die Grafik basiert auf der Kursentwicklung der Indexfonds in den Peaks-Portfolios.

Bitte beachte: Wir haben die Kosten für Peaks nicht berücksichtigt, da diese von deinen Investitionen abhängen. Wenn du das ganze Jahr über in Peaks investierst hast und weniger als 2.500 € an Investitionen hattest, solltest du die Kosten in Höhe von 12 € vom Gewinn in der Grafik abziehen, um den ungefähren Gewinn nach Kosten zu sehen. Wenn du das ganze Jahr über mehr als 2.500 € in Peaks investierst hast, solltest du 0,50 % des Gewinns abziehen. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass sich dein persönlicher Gewinn (den du in der App siehst) von dem unterscheidet, was du in dieser Grafik siehst. Dies liegt daran, dass du wahrscheinlich mehr oder weniger als 100 € eingezahlt hast und wahrscheinlich nicht nur zu Beginn des Jahres investierst hast, sondern auch wöchentlich oder sogar noch öfter.

Entwicklung 2019 Peaks-Portfolios: Mild, Würzig, Scharf und Feurig

Möchtest du auch anfangen zu investieren?
Das ist einfacher als du denkst!

Download PeaksDownload Peaks

Die Entwicklung der Peaks-Portfolios im Jahr 2019

In der obigen Grafik siehst du den Unterschied zwischen Risiko und Rendite pro Portfolio in 2019. Wenn die Mild- und Feurig-Portfolios zwei Kajakfahrer wären und du sie vergleichst, dann kannst du sehen, dass der Mild-Kajakfahrer auf einem etwas plätschernden – eher stilleren – Fluss herumfährt und Kajakfahrer Feurig auf hohen Wellen eines Wildwasserflusses unterwegs ist. Genau wie Mild fährt auch Feurig irgendwann ein kleines Tal hinab, nimmt aber nur Anlauf, um dann steil aufwärts zu fahren. Während der Mild-Kajakfahrer auf einem weniger üppigen und etwas sichereren Fluss paddelt. Der Kajakfahrer Feurig wurde am Ende für seine Tapferkeit belohnt und profitierte erheblich von der Beschleunigung mit einer noch höheren Rendite als Mild.

Genieße die Feier, aber betrinke dich nicht

In unserem Blog wird oft gesagt, dass Investieren ein langfristiger Sport ist und dass Geduld und Ausdauer wichtig sind. Wenn der Aktienmarkt im Minus ist, werden wir dich freundlich daran erinnern, dass du dich nicht täuschen lassen sollst und dass es beim Investieren um die Ergebnisse über einen längeren Zeitraum geht. Nach einem so guten Börsenjahr wie 2019 ist es daher auch unsere Aufgabe, dieses Festgefühl zu verfeinern.

Das vergangene Jahr war kein “normales” Jahr. Es war außergewöhnlich gut. In diesem oder im nächsten Jahr läuft es vielleicht nicht so gut wie in 2019 – aber das ist auch ein Teil des Investierens. Man weiß nie im Voraus, ob es für die Börse ein gutes oder ein schlechtes Jahr wird. Man weiß allerdings, dass die Aktienmärkte langfristig gesehen steigen.

Auch wenn es sehr gut läuft, ist es wichtig, langfristig zu denken. Es ist daher besonders relevant, dass du über einen längeren Zeitraum am Ball bleibst. Wenn wir in zehn Jahren auf das Jahr 2019 zurückblicken, wird dies eine der vielen Wellen in einer langen Reihe sein. Genieße die Börsenparty also in vollen Zügen, aber denke auch daran, dass 2019 nur eine Momentaufnahme deiner späteren Investitionen war.

 

Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Jetzt teilen

Ăśber Nele, den/die Autor/in

Nele (24) findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

Vielleicht ist das auch was fĂĽr dich:

Investieren3 min

Zusätzliches Börsen-Update Juni 2020: Die Stimmung ändert sich

12 Juni, 2020 - von Nele

Börsen-Update Juni 2020: Wieder Sonne an der Börse

10 Juni, 2020 - von Nele

Wir stellen vor: Wie haben die Aktien von Nintendo, Adidas und Disney 2019 performt?

15 Januar, 2020 - von Nele

Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie in den ersten 3 Monaten kostenlos!)

Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.