Investieren

Börsen-Update September 2021: Sommerliche Temperaturen an den Börsen

10 September, 2021 - von Nele

3 min

Was für ein Sommer – zumindest an den Börsen! Sommerliche Werte an den (inter-)nationalen Börsen sorgten auch im letzten Monat für neue Allzeithochs. In unserem neuesten Börsen-Update erfährst du mehr über die sommerlichen Werte an den Börsen, und außerdem erklären wir dir, was wir bald von der EZB erwarten können – und warum diese Schritte so wichtig sein werden!

Sommerliche Werte an den Börsen

Nicht nur der Blick auf die Wetterkarte der vergangenen Tage bereitete uns Freude, sondern auch unser gewohnter Blick in die Kursentwicklungen des japanischen Aktienindex Nikkei, europäischen Euro Stoxx 50 Index und amerikanischen S&P 500 Index: Dieser zeigt uns einen Aufwärtstrend und wieder einmal neue Allzeithochs. Nicht nur an den internationalen Aktienindizes, sondern auch am heimischen DAX.

Bewölkte Stimmung in Asien 

Obwohl neue Allzeithochs verschrieben wurden, gab es Mitte letzten Monats kleine Einbrüche an den Börsen. Dies wächst zum einen darauf, dass Chinas Führung marktbeherrschende Internetkonzerne immer mehr in ihre Schranken weist. Einer neuer Verordnungsentwurf in China besagt nun unter anderem, dass Unternehmen keine Daten oder Algorithmen verwenden dürfen, um den Datenverkehr zu lenken oder die Entscheidungen der Nutzer zu beeinflussen. Dies spiegelte sich an den Börsen wider und Kurse vieler Tech-Unternehmen wie Alibaba verloren an Wert.

Dies zeigt uns ein weiteres Mal, warum es so wichtig ist, sein Geld global anzulegen. Die Aktienmärkte in den USA und Europa haben im letzten Monat gut performt und kompensieren in diesem Fall den asiatischen Aktienmarkt. Durch eine Diversifizierung deiner Anlagen senkst du so gekonnt dein Risiko beim Investieren.

Baldige Entscheidung der EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat das Tempo ihrer billionenschweren Notfall-Anleihenkäufe zum Sommerbeginn erhöht. Dieses Notfall-Kaufprogramm wurde zu Beginn der Corona-Krise im Frühjahr 2020 beschlossen und soll noch bis mindestens Ende März 2022 laufen. Nun wird diese Woche entschieden, was die nächsten Schritte sein werden. 

Die nächsten Schritte sind wichtig, da sie die Zinssätze am Markt beeinflussen. Wenn die EZB weiterhin Anleihen kauft, werden die Zinsen wahrscheinlich niedrig bleiben; wenn sie allerdings beschließt, keine Anleihen mehr oder weniger zu kaufen, können die Zinsen steigen. Dies kann sich auf die Entwicklung von Anleihen- und Aktienmärkten in der Zukunft auswirken.

Wir werden sehen, was die EZB entscheidet und wie die Märkte darauf reagieren. Es hängt von vielen Faktoren ab, die sehr schwer – wenn nicht unmöglich – vorherzusagen sind. Deshalb ist es so wichtig, beim Investieren eine langfristige Perspektive zu haben. Es ist fast unmöglich, den Markt richtig zu timen und kurzfristig von Preisänderungen zu profitieren. Das Einzige, was uns die Geschichte zeigt, ist, dass die Märkte langfristig steigen und es deshalb von Vorteil ist, regelmäßig und langfristig zu investieren. So, wie du es mit Peaks machst. 



Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

Möchtest du auch anfangen zu investieren?
Das ist einfacher als du denkst!

Download PeaksDownload Peaks
Jetzt teilen

Über Nele, den/die Autor/in

Nele (26) findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

Vielleicht ist das auch was für dich:

Geld3 min

Die wertvollsten Unicorn-Unternehmen

29 Juli, 2021 - von Nele

Wir stellen vor: Panasonic

02 September, 2021 - von Nele

Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie 1 Monat kostenlos)!

Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.