PeaksBlogInvestierenWir stellen vor: Die Mazda-Aktie

    Investieren

    Wir stellen vor: Die Mazda-Aktie

    28 September, 2022 - von Nele

    5 min

    In dieser Rubrik stellen wir immer eine Aktie vor, in die du über einen der Indexfonds bei Peaks investierst. Dieses Mal: die Aktie von Mazda. 

    Die Aktie von Mazda gehört bei Peaks zum pazifischen Aktien-Indexfonds UBS ETF (LU) MSCI Pacific Socially Responsible UCITS ETF (USD) A-dis. Hier erklären wir, wofür all diese Abkürzungen stehen.

    Vom Korkersatz zum globalen Autobauer

    Der japanische Automobilkonzern Mazda wurde 1920 in der Präfektur Hiroshima gegründet und beschäftigt heute knapp 50.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Die Fahrzeuge des Unternehmens, das aktuell Platz 13 der größten Autobauer der Welt belegt, werden nicht nur in Japan, sondern in allen Teilen der Welt gefertigt. Im Jahr 2021 wurden etwa 1,28 Millionen Mazda-Modelle auf dem gesamten Globus verkauft – dadurch konnte das Unternehmen einen Umsatz von 22,3 Milliarden Euro erwirtschaften. Die heutige Mazda Motor Corporation ist auch im Nikkei 225 – dem bedeutendsten Aktienindex Japans – gelistet.

    Die Erfolgsgeschichte in der Automobilbranche war zunächst nicht absehbar, denn in den ersten Jahren hatte sich das Unternehmen noch unter dem Namen „Toyo Cork Kogyo“ auf die Produktion von Korkersatz als industrielles Dichtmittel spezialisiert. Als der Weltmarkt zunehmend echten Kork zur Verfügung hatte, wurde der Betrieb ab 1930 auf den Fahrzeugbau umgestellt. Heute prägen beliebte Modelle wie der Kompaktwagen Mazda3, der SUV CX-5 oder der Roadster MX-5 das Straßenbild auf der ganzen Welt.

    CO₂-neutral in die Zukunft fahren

    Als eine der bekanntesten Automarken ist Mazda nicht nur im Bereich von technischen Lösungen ein echter Innovator, sondern auch, wenn es um das Thema Nachhaltigkeit und die Reduzierung von CO₂-Emissionen geht. So sollen 40 % aller produzierten Neufahrzeuge ab dem Jahr 2030 über einen vollelektrischen Antrieb verfügen – alle weiteren Autos werden mit hocheffizienten, elektrifizierten Verbrennungsmotoren vom Band laufen. Bis 2050 hat sich Mazda zum Ziel gesetzt, ganzheitlich CO₂-neutral zu sein – diese Vorgabe gilt für Fahrzeuge, Technologie, Produktion und Vertrieb. Darüber hinaus kommen bei der Produktion nachhaltige und recycelte Materialien zum Einsatz.

    Wichtige erste Schritte auf der Agenda werden schon in Kürze umgesetzt: Bis 2025 werden drei neue Elektrofahrzeuge und 10 Hybrid-Modelle (5 davon als Plug-in-Hybrid) auf den Markt gebracht. Neben der fortschreitenden Elektrifizierung der Mazda-Flotte arbeitet das Unternehmen auch bei der Nutzung von klimaneutralen Kraftstoffen technologieoffen: Als Mitglied der eFuel Alliance nimmt Mazda auch an einem Forschungsprojekt zur Gewinnung von Kraftstoffen aus Mikroalgen teil und entwickelt eFuels aus Ökostrom sowie Kraftstoffe, die aus nachhaltiger Biomasse gewonnen werden.

    Ein Teil des pazifischen Indexfonds

    Der pazifische Indexfonds, in den du derzeit (Mittwoch, 28. September 2022) mit Peaks investierst, enthält insgesamt 86 Aktien, eine davon ist die Aktie von Mazda. Zu den 10 größten Positionen in diesem Indexfonds gehören Sony, Daiichi Sankyo, KDDI, Recruit Holdings, Tokyo Electron, Macquarie Group, Daikin Industries, Fast Retailing und Fanuc Corp. Die Aktie von Mazda macht derzeit 0,41 % des Fonds aus und steht an 68. Stelle. Mit dem pazifischen Indexfonds investierst du in Unternehmen aus Australien, Neuseeland, Hongkong, Japan und Singapur. Der Indexfonds umfasst zehn Sektoren: von Finanzdienstleistungen und Informationstechnologie bis hin zu Unternehmen aus der Gesundheits- und Energiebranche.

    Heute liegt der Preis einer Mazda-Aktie bei umgerechnet 7,99 € und der Börsenwert beträgt 5,38 Mrd. Euro.

    So viel von deinem Geld geht an Mazda

    Wenn du 100 € bei Peaks anlegst, hängt es von dem von dir gewählten Portfolio ab, wie viel von deinen 100 € in Mazda investiert wird. Wenn du „Vorsichtig“ investierst, sind es abgerundet 0,01 €, bei „Balanciert“ 0,02 €, bei „Ambitiös“ 0,03 € und bei „Abenteuerlich“ 0,05 €.

    Wichtig zu wissen: Indexfonds sind wie Körbe mit Aktien oder Anleihen, mit denen versucht wird, die Zusammensetzung und Rendite eines Börsenindexes bestmöglich zu kopieren. Die Zusammensetzung eines Index und damit auch eines Indexfonds wird nicht für immer festgelegt. Einmal im Halbjahr wird der Index vom Entwickler des Indexfonds neu bestimmt (bei Peaks sind dies UBS, DAM und Blackrock). Um in den Index aufgenommen zu werden, müssen die Unternehmen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Sind diese immer noch nachhaltig genug? Wird das Unternehmen übernommen? Oder ist es in Schwierigkeiten? Anhand solcher Fragen wird der Index neu bestimmt. Daher kann es vorkommen, dass die Aktie eines Unternehmens zunächst in einen der Peaks-Indexfonds aufgenommen, später aber wieder aus diesem herausgenommen wird. Peaks selbst hat keinen direkten Einfluss auf die Zusammensetzung der Indexfonds.

    Wichtig: Dieser Artikel ist nicht als Anlageberatung gedacht, sondern soll über Unternehmen informieren, die zu den Indexfonds gehören und in die du über Peaks investierst.

     

    Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

    Möchtest du auch anfangen zu investieren?
    Das ist einfacher als du denkst!

    Download PeaksDownload Peaks
    Jetzt teilen

    Über Nele, den/die Autor/in

    Nele findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

    Vielleicht ist das auch was für dich:

    Peaks4 min

    Alle Indexfonds bei Peaks auf einen Blick

    05 April, 2022 - von Nele

    Wir stellen vor: Die Aktie von Salesforce

    23 August, 2022 - von Nele
    Geld4 min

    So kannst du dein Geld vor der Inflation schützen

    22 März, 2022 - von Nele

    Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

    Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie 1 Monat kostenlos)!

    Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Leidsestraat 32 C, 1017 PB Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.