PeaksBlogInvestierenWas bedeutet der Krieg in der Ukraine für die Börse?

    Investieren

    Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für die Börse?

    24 Februar, 2022 - von Nele

    2 min

    Russland ist in die Ukraine einmarschiert. Aus mehreren Städten werden Bombenangriffe gemeldet. Die russische Invasion wirkt sich auf die Börsen aus, die am Dienstag mit deutlichen Kursverlusten eröffneten. Das ist natürlich viel weniger wichtig als das menschliche Leid, dem die unschuldigen Bewohner der Ukraine jetzt ausgesetzt sind. Dennoch ist es relevant, dies als Peaks zu betrachten und dich als Peaker darüber zu informieren.

    Sinkende Preise

    Diese Woche haben wir über die Auswirkungen des Krieges auf die Aktienmärkte geschrieben. Es besteht eine gute Chance, dass die Aktienmärkte aufgrund der Nachrichten über die russische Invasion in der Ukraine stark fallen werden, aber das bedeutet nicht, dass sich die Märkte nicht (schnell) davon erholen können. In der Vergangenheit haben Kriege nur geringe oder gar keine ungewöhnlichen Abweichungen in der Entwicklung der Aktienkurse verursacht. In Zeiten eines bewaffneten Konflikts ist die Volatilität der Aktienkurse tatsächlich geringer.

    Die Wirtschaft ist derzeit in guter Verfassung. Trotz der hohen Inflation könnte es dennoch ein positives Börsenjahr werden. Die Weltwirtschaft soll 2022 um etwa 4,4 Prozent wachsen; dadurch können Unternehmen deutlich mehr Gewinn erzielen.

    Langfristig denken

    Betrachtet man die vergangenen hundert Jahre an der Börse, wird eines sehr deutlich: Krisen gehören zum Investieren dazu. Bisher hat sich der Aktienmarkt von jeder Krise in der Geschichte erholt. Manchmal dauert diese Erholung einen Monat oder ein Jahr, aber letztendlich sind die Preise immer wieder gestiegen.

    Deshalb ist es wichtig, als Investor einen kühlen Kopf zu bewahren und langfristig zu denken. Darüber hinaus kannst du durch regelmäßige Investitionen von den aktuell niedrigeren Kursen an der Börse profitieren.



    Sei dir bewusst, dass Investieren Risiken birgt und du deine Investments (zum Teil) verlieren kannst.

    Möchtest du auch anfangen zu investieren?
    Das ist einfacher als du denkst!

    Download PeaksDownload Peaks
    Jetzt teilen

    Über Nele, den/die Autor/in

    Nele findest du entweder in Sporthallen oder am Herumreisen in anderen Ländern. Dabei ist sie immer auf der Suche nach neuen interessanten Themen und Geschichten, die sie allen Peakern im Blog vorstellen kann!

    Up - so heißt der Blog von Peaks, eine App die das Investieren einfach macht. In diesem Blog informieren wir dich über alles, was mit Geld, Investments und Finanzen zu tun hat. Für unsere Peaker und alle, die Investieren spannend und interessant finden! 

    Du hast Peaks noch nicht auf deinem Handy? Lade die App herunter (und teste sie 1 Monat kostenlos)!

    Diese Website wird durch Peaks BV verwaltet. Peaks ist AFM-lizenziert und befindet sich in der Schipluidenlaan 4, 1062 HE Amsterdam. Investieren birgt immer Risiken. Sei dir bewusst, dass der Wert deiner Kapitalanlage schwankt. Frühere Entwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Kursentwicklungen dar.